Covid-19 - Gilde-Hinweise

Beachtet bitte folgende Meldungen aufgrund der Coronakrise: (zuletzt aktualisiert am: 13.05.2020)


Update 13.05.2020

Ab 25. Mai werden die Jahrgänge 1 bis 4 wieder zur Grundschule gehen.
Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) hat dafür am Dienstag, 12.05.2020 einen „Regelplan“ vorgelegt, der so aussieht:
Die Jahrgangsstufen 1 bis 4 werden an zwei Tagen in der Woche „präsent“ unterrichtet, die Jahrgangsstufen 5 und 6 an einem Tag. „Die Schulen bekommen dafür Modelle vorgegeben und erhalten bei der Umsetzung Gestaltungsspielräume,
um den Gegebenheiten vor Ort angemessen Rechnung tragen zu können“, teilt das Ministerium mit. Schulen, die genügend Platz haben, können auch mehr Unterricht für die 5. und 6. Klassen anbieten.

Für städtische Schulen, die nicht auf den Schülerverkehr angewiesen sind, existiert zusätzlich ein Modell B, als Schichtmodell am Vor- und Nachmittag: „Die Jahrgangsstufen 1 bis 4 besuchen in der Woche die Schule zwei- bis dreimal vormittags,
die Jahrgangstufen 5 und 6 zwei- bis dreimal am Nachmittag.“


Update 12.05.2020

Ab 28.05.2020 wieder Bogenschießen unter Einhaltung der aktuell gültigen Hygienebestimmungen und Schutzvorschriften der gültigen Eindämmungsverordnung. Bitte nur gesund zum Training erscheinen!


Update 11.05.2020

Seit Samstag, 09.05.2020, sind Spielplätze wieder offen und
mehrere Personen aus zwei unterschiedlichen Haushalten können sich treffen.
Vereinssport ist unter Beachtung der Hygieneregeln im Freien wieder möglich.

Körpernahe Dienstleistungen wie Fußpflege und in Kosmetikstudios können
unter strengen Hygieneauflagen angeboten werden.

Ab Freitag, 15.05.2020, können Gaststätten unter Auflagen öffnen.
Hotels dürfen ab dem 25. 05.2020 wieder Gäste beherbergen.


Update 27.04.2020

Im Öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel gilt eine Pflicht zum Mund-Nasenschutz. Das Betreten öffentlicher Orte wird weiterhin bis zum 08.05.2020 (24.00 Uhr) untersagt. Beispiele für erste Lockerungen:
Bestimmte Geschäfte, Tierparks, Museen und Bibliotheken dürfen mit Auflagen seit 22.04.2020 wieder geöffnet werden. Weitere Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen bleiben geschlossen. Die Nutzung von Spiel- und Bolzplätzen ist weiterhin untersagt. Ab 04.05.2020 dürfen Friseurgeschäfte bei Einhaltung der Hygienevorschriften ihren Betrieb wieder aufnehmen. Versammlungen und religiöse Zeremonien mit bis zu 20 Teilnehmern können seit 22.04.2020 unter Auflagen wieder genehmigt werden. Ab 04.05.2020 erhöht sich die maximal mögliche Teilnehmerzahl auf 50. 


Update 26.04.2020

Keine Wettkämpfe des KSB ! Kreismeisterschaften sind bis auf weiteres ausgesetzt.

Internetbeauftragter


Update 16.03.2020

Keine Vereinsarbeit ! Bis auf weiteres kein Training, kein Arbeitseinsatz, kein Wettkampf.

M. Krogull / Internetbeauftragter


Update 16.03.2020

DAK-Kurs am 21.03.2020 entfällt.

M. Krogull


Update 16.03.2020

Keine Rundenwettkämpfe ! Rundenwettkämpfe sind bis auf weiteres ausgesetzt.

Sportleiter O. Tonn / aktualisiert Internetbeauftragter, 26.04.2020